Zelsius® C5-ISF
Ausführung: Standard | qp: 0,6
Kompaktwärmezähler zelsius Combi C5-ISF qp0,6 m³/h, G3/4B, Baulänge 110 mm, Einstrahl Fühler 5x45, Fühlerkabel 1,5 m, für nicht symmmetrischen Einbau Die Zuverlässigkeit und hohe Messdynamik des Zelsius C5-ISF (Inline-Singlejet-Flowsensor) garantieren optimale Messergebnisse während der gesamten Einsatzdauer. Ausgestattet mit dem robusten Einstrahl-Durchflusssensor ISF mit rückwirkungsfreier elektronischer Flügelradabtastung steht ein Verschraubungszähler für den einfachen Eichaustausch in allen gängigen Einbaumaßen zur Verfügung. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Der Zähler kann sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Durchflusssensor integriertem Rücklauffühler, geliefert werden. Die universell einsetzbaren Temperaturfühler können wahlweise direkttauchend im Medium oder in geduldete Tauchhülsen montiert werden. Der Wärmezähler überzeugt deshalb nicht nur bei der Neumontage, sondern insbesondere auch bei der Austauschmontage in unterschiedlichsten Zählerinstallationen.

Preise nach Anmeldung

Ultraschall WMZ Zelsius® C5-IUF
Ausführung: Standard | qp: 0,6
Ultraschallwärmezähler ZENNER Zelsius C5-IUF qp 0,6 m³/h, G3/4B, Baulänge 110 mm, Fühlerkabel 1,5 m, Fühler 5x45 Aufgrund besonderer technischer oder baulicher Anforderungen kann der Einsatz eines Ultraschall-Zählers erforderlich sein. Für diese Fälle ist der Ultraschall-Wärmezähler Zelsius C5-IUF für die Wärme- und Kältemessung eine intelligente Lösung. Er ist ausgestattet mit modernster Ultraschalltechnologie und wurde speziell für den Einsatz in der Haustechnik und der Fernwärmeversorgung entwickelt. Die verschleißfreie Ultraschalltechnik ist langzeitstabil, unempflindlich gegen Schmutz und misst auch bei sehr kleinen Volumendurchflüssen zuverlässig. Ob Fernauslesung über Funk oder M-Bus, der Minocal C5-IUF sorgt in jedem Fall für einen schnellen zuverlässigen Datentransfer. Der Ultraschallzähler kann in beliebiger Lage - also auch gekippt oder überkopf eingebaut werden. Zudem müssen bei der Installation keine Ein- bzw. Auslaufstrecken vorgesehen werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Das Gerät kann sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Durchflusssensor integriertem Rücklauffühler, geliefert werden. Die universell einsetzbaren Temperaturfühler können wahlweise direkttauchend im Medium oder in geduldete Tauchhülsen montiert werden. Der Wärmezähler überzeugt deshalb nicht nur bei der Neumontage, sondern insbesondere auch bei der Austauschmontage in unterschiedlichsten Zählerinstallationen.

Preise nach Anmeldung

Zelsius® C5-CMF in M60x2-Ausführung
Ausführung: Standard | qp: 0,6
Der Wärmezähler Zelsius C5-CMF (Centric-Multijet-Flowsensor) ist ein Kompaktwärmezähler, der je nach Ausführung flexibel in verschiedene Anschlussschnittstellen (EAS) eingebaut werden kann. Er erfüllt mit seiner rückwirkungsfreien elektronischen Flügelradabtastung die aktuellen messtechnischen Anforderungen an Kompaktwärmezähler und ist als konzentrische Messkapselausführung lieferbar für verschiedene Anschlussschnittstellen (Minocal = M60, 2" Ista = IST, Techem = TE1, Sensus PolluCom = PCC) gemäß DIN EN ISO 4064-4. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Der Zähler kann sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Durchflusssensor integriertem Rücklauffühler, geliefert werden.

Preise nach Anmeldung

zelsius® C5 - A1 in Allmess-Ausführung
Ausführung: Standard | qp: 0,6
Kompaktwärmezähler in Messkapselausführung A1 zum Einbau in Einrohranschlussstück M77x1,5 (Allmess) in horizontale und vertikale Einbaulage, Fühler DS6 x 60 für Kugelhahn DS6 oder Bestandstauchhülse

Preise nach Anmeldung

Temperaturfühlerpaar PT 500 Lange zylindrische Kombi-Fühler
Länge: 3m
Lange zylindrische Kombi-Fühler 6 mm für Wärme-/Kältemessung, passend für Tauchhülsen mit Klemmschraube und mit 1/4“-Innengewinde (UH50, SPX) Für Wärme-/Kältezähler mit Nenndurchflüssen kleiner/gleich qp 6 m³/h ist der Einbau der Temperaturfühler bei Neuinstallation des Rohrleitungsabschnitts im Bereich der Messstelle mit Nenndrücken kleiner/gleich 16 bar nur direkt eintauchend vorzusehen (Richtlinie TR K 9 der Physikalisch Technischen Bundesanstalt und europäische Norm EN 1434). Temperaturfühlerpaare für Rechenwerk WR3, PT500, 2-Leitertechnik.

Preise nach Anmeldung

Durchflusssensor als Messkapselausführung M60
qp: 0,6
Durchflusssensor CMF für Wärmezähler qp 0,6 m³/h, Messkapselausführung C5-M60, Impulskabel 3 m, 1 L/Impuls. Das Durchflusssensor (VMT) Minocal® CMF ist vorzugsweise für das Wärmezähler Rechenwerk Minocal® WR3-1 bestimmt. Es ist für die Montage in Brunata Minol Einrohranschlussstücke EAS Minocal® Typ M60 und als Sonderausführung auch für EAS 2"-Systeme (Typ IST) erhältlich. Die Installation ist für horizontale und vertikale Einbaulage zulässig. Ein "Überkopfeinbau" ist unzulässig.

Preise nach Anmeldung

Tipp
Durchflusssensor IMF-F für Fallleitungen
Baulänge: 150 mm | DN: 25 | qp: 3,5
Der IMF-F-Mehrstrahlzähler ist ein Durchflusssensor für Durchflüsse von 3,5 m³/h bis 10 m³/h. Typ IMF-F ist für den Einbau in Fallrohrleitungen konstruiert. Die Zähler besitzen Anschluss- und Baumaße nach DIN 19648 Teil 3 und MID-Baumusterprüfbescheinigung in metrologischer Klasse 2. Ausfühurung für Kältemessung möglich.

Preise nach Anmeldung

Tipp
Durchflusssensor IMF für waagrechte Einbaulage
Baulänge: 260 mm | DN: 25 | qp: 3,5
Der IMF-Mehrstrahlzähler ist ein Durchflusssensor für Durchflüsse von 3,5 m³/h bis 10 m³/h. Typ IMF ist für waagrechte Einbaulage. Die Zähler besitzen Anschluss- und Baumaße nach DIN 19648 Teil 3 und MID-Baumusterprüfbescheinigung in metrologischer Klasse 2. Impulswertigkeit 10 L/Imp. Ausfühurung für Kältemessung möglich.

Preise nach Anmeldung

Klimazähler Ultraschall UH50
Baulänge: 110 mm | qp: 0,6
Der Wärme-/Kältezähler Brunata Minol Ultraschall UH50 für die Durchflussbereiche qp 0,6 bis 150 m³/h wird für die Wärmeverbrauchsmessung in Nah- und Fernwärmesystemen sowie in Mehrfamilienhäusern eingesetzt. Er ist optional für die kombinierte Kälte- und Wärmemessung (UH50 Klima) oder die reine Durchflussmessung in Systemen mit Wasser erhältlich. Für die Kältemessung gibt es den Zähler als Ultraschall UH50 Kälte. Die Module sind jederzeit nachrüstbar. Der Lieferumfang des Brunata Minol Ultraschall UH50 umfasst das standardmäßig mit einer 11-Jahresbatterie bestückte elektronische Rechenwerk, das Durchflusssensor und zwei Temperaturfühler. Der Zähler ist für eine breite Palette an Kommunikationsmodulen wie M-Bus und Impuls vorbereitet. Alle Module sind auch während des Betriebes ganz einfach nachrüst- oder austauschbar. Es stehen zwei Steckplätze zur Verfügung.

Preise nach Anmeldung

Tipp
Durchflusssensor IMF-ST für Steigleitungen
Baulänge: 150 mm | DN: 25 | qp: 3,5
Durchflusssensor IMF qp 3,5 m³/h DN 25, G1 1/4", Baulänge 150 mm, Steigrohr Impulskabel 3 m, 10 L/Imp Der IMF-ST Mehrstrahlzähler ist ein Durchflusssensor für Durchflüsse von 3,5 m³/h bis 10 m³/h. Typ IMF-ST ist für für senkrechten Einbau in Steigrohrleitungen konstruiert. Die Zähler besitzen Anschluss- und Baumaße nach DIN 19648 Teil 3 und MID-Baumusterprüfbescheinigung in metrologischer Klasse 2.

Preise nach Anmeldung

Durchflusssensor IMF Flansch für waagrechte Einbaulage
Baulänge: 300 mm | qp: 10
Mit dem Durchflusssensor vom Typ IMF bietet ZENNER eine durchgängige Baureihe für horizontale und vertikale Einbaulagen. Die Durchflusssensoren können in einem Temperaturbereich von 5 bis 120 °C betrieben werden und sind daher für einen breiten Einsatzbereich in Mehrfamilienhäusern bis hin zu Fernwärme-Messstellen geeignet. Alle Varianten haben eine MID-Baumusterprüfbescheinigung bzw. eine Baumusterprüfbescheinigung für Kältezählung in Deutschland und eine Konformitätsbewertung in der metrologischen Klasse 2. Somit erfüllen sie die Anforderung der Technischen Richtlinie K 9 der PTB für Messstellen mit Nenngrößen ≥ qp 6. Die Anschluss- und Baumaße entsprechen DIN EN 1434-2 und DIN EN ISO 4064. Weiterhin sind Flanschausführungen mit Anschlussmaßen entsprechend DIN EN 1092 erhältlich.

Preise nach Anmeldung

Kältezähler Ultraschall UH50
Baulänge: 110 mm | qp: 0,6
Der Kältezähler Brunata Minol Ultraschall UH50 für die Durchflussbereiche qp 0,6 bis 150 m³/h wird für die Wärmeverbrauchsmessung in Nah- und Fernwärmesystemen sowie in Mehrfamilienhäusern eingesetzt. Er ist optional für die kombinierte Kälte- und Wärmemessung (UH50 Klima) oder die reine Durchflussmessung in Systemen mit Wasser erhältlich. Für die Kältemessung gibt es den Zähler als Ultraschall UH50 Kälte. Die Module sind jederzeit nachrüstbar. Der Lieferumfang des Brunata Minol Ultraschall UH50 umfasst das standardmäßig mit einer 11-Jahresbatterie bestückte elektronische Rechenwerk, das Durchflusssensor und zwei Temperaturfühler. Der Zähler ist für eine breite Palette an Kommunikationsmodulen wie M-Bus und Impuls vorbereitet. Alle Module sind auch während des Betriebes ganz einfach nachrüst- oder austauschbar. Es stehen zwei Steckplätze zur Verfügung.

Preise nach Anmeldung

Rechenwerk WR3 Klima für WMZ Minocal® Splitt
Rechenwerk Minol Minocal WR3-10 für Kältemessung, 10 L/Impuls 2-Leitertechnik, für Temperaturfühler Pt 500, Einbauort Rücklauf, wärmerer Strang,  mit Kontaktausgang Wärmeenergie und Kälteenergie. Für die Wärmeerfassung in allen Messbereichen steht mit dem Minocal® WR 3 ein Rechenwerk mit modernster Mikroprozessor-Elektronik zur Verfügung. Es ist sowohl mit Durchflusssensoren für den Wohnungsbereich kombinierbar, als auch mit Mehrstrahl- oder Ultraschall-Durchflusssensoren für den Haus- und Industriebereich. Das Wärmezähler-Rechenwerk ist geeignet für den Anschluss von Platintemperaturfühlern Pt 500 in unterschiedlichsten Kabellängen und Fühlervarianten und ermöglicht so die problemlose Anpassung an die jeweilige Montagesituation. Lieferbar ist das Rechenwerk mit allen gängigen Impulswertigkeiten von 1 bis 1.000 Liter/Impuls.  In speziellen Varianten ist das Minocal® Rechenwerk WR 3 auch in Kälteerzeugungsanlagen und für die kombinierte Messung von Wärme- und Kälteenergie einsetzbar. Zum Fernauslesen von Energie und Volumen ist jederzeit der Anschluss an externe Datenerfassungssysteme, wie zum Beispiel an das Brunata Minol Funksystem, möglich. Die optionale M-Bus-Schnittstelle gestattet die direkte Integration des Rechenwerkes in GLT-Anlagen.

Preise nach Anmeldung

Durchflusssensor IMF Kälte für Steigleitung
Baulänge: 150 mm | DN: 25 | Einbaulage: Steigleitung | qp: 3,5
Durchflusssensor für Kältezähler IMF qp 3,5 m³/h, DN25, G1 ¼“, Baulänge 150 mm, für Steigleitung, Impulskabel 3 m, 10 L/Imp. Der IMF-Mehrstrahlzähler ist ein Durchflusssensor für Durchflüsse von 3,5 m³/h bis 10 m³/h und für den Einbau in waagrechte, Fall- oder Steigleitung. Die besondere Konstruktion gewährleistet hohe Messgenauigkeit und zuverlässige Messbeständigkeit. Die Anschluss- und Baumaße entsprechen der DIN ISO 4064. Auf Wunsch liefern wir eine Flanschausführung mit den Flanschmaßen entsprechend DIN EN 1092. MID-Baumusterprüfbescheinigung in metrologischer Klasse 2.

Preise nach Anmeldung

Temperaturfühlerpaar Klima Pt 500, Typ DS38
Temperaturfühlerpaar Pt 500, Typ DS 38 mm, Kabellänge 1,5 m, für Wärme- und Kälte / MID + K7.2 Fühlerkabel silikonummantelt Edelstahl-Schutzrohr 2-Leitertechnik Für Wärme-/Kältezähler mit Nenndurchflüssen kleiner/gleich qp 6 m³/h ist der Einbau der Temperaturfühler bei Neuinstallation des Rohrleitungsabschnitts im Bereich der Messstelle mit Nenndrücken kleiner/gleich 16 bar nur direkt eintauchend vorzusehen (Richtlinie TR K 9 der Physikalisch Technischen Bundesanstalt und europäische Norm EN 1434).

Preise nach Anmeldung

Rechenwerk WR3 Kälte für WMZ Minocal® Splitt
Rechenwerk ZENNER multidata WR3-10 für Kältemessung, Impulswertigkeit 10 L/Impuls. 4-Leitertechnik, für Temperaturfühler Pt 500, Einbauort Rücklauf, wärmerer Strang mit M-Bus Option. Für die Wärmeerfassung in allen Messbereichen steht mit dem Minocal® WR 3 ein Rechenwerk mit modernster Mikroprozessor-Elektronik zur Verfügung. Es ist sowohl mit Durchflusssensoren für den Wohnungsbereich kombinierbar, als auch mit Mehrstrahl- oder Ultraschall-Durchflusssensoren für den Haus- und Industriebereich. Das Wärmezähler-Rechenwerk ist geeignet für den Anschluss von Platintemperaturfühlern Pt 500 in unterschiedlichsten Kabellängen und Fühlervarianten und ermöglicht so die problemlose Anpassung an die jeweilige Montagesituation. Lieferbar ist das Rechenwerk mit allen gängigen Impulswertigkeiten von 1 bis 1.000 Liter/Impuls.   In speziellen Varianten ist das Minocal® Rechenwerk WR 3 auch in Kälteerzeugungsanlagen und für die kombinierte Messung von Wärme- und Kälteenergie einsetzbar. Zum Fernauslesen von Energie und Volumen ist jederzeit der Anschluss an externe Datenerfassungssysteme, wie zum Beispiel an das Brunata Minol Funksystem, möglich. Die optionale M-Bus-Schnittstelle gestattet die direkte Integration des Rechenwerkes in GLT-Anlagen. 

Preise nach Anmeldung

Zelsius® C5-CMF M62x2 Messkapselausführung
Ausführung: Standard | qp: 0,6
Der Wärmezähler Zelsius C5-CMF (Centric-Multijet-Flowsensor) ist ein Kompaktwärmezähler, der je nach Ausführung flexibel in verschiedene Anschlussschnittstellen (EAS) eingebaut werden kann. Er erfüllt mit seiner rückwirkungsfreien elektronischen Flügelradabtastung die aktuellen messtechnischen Anforderungen an Kompaktwärmezähler und ist als konzentrische Messkapselausführung lieferbar für verschiedene Anschlussschnittstellen (Minocal = M60, 2" Ista = IST, Techem = TE1, Sensus PolluCom = PCC) gemäß DIN EN ISO 4064-4. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Der Zähler kann sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Durchflusssensor integriertem Rücklauffühler, geliefert werden.

Preise nach Anmeldung

Ultraschall-Durchflusssensor IUF für Wärme- und Kältemessung
Ultraschall-Durchflusssensor IUF qp 15 m³/h Flansch DN 50, PN 25, Baulänge 270 mm, Impulskabel 5 m, 25 L/Imp Einbaulage beliebig.IUF Durchflusssensor Ultraschall, doppelt konformitätsbewertet nach MID und PTB TR K7.2., universell einsetzbar für Wärme- und Kältemessung, zum Einbau in horizontale und vertikale Rohrleitungen, Impulskabel 5 m, austauschkompatibel zu mechanischen Woltman-Zählern.

Preise nach Anmeldung

Durchflusssensor als Messkapselausführung 2"
qp: 0,6
Durchflusssensor CMF für Wärmezähler qp 0,6 m³/h, Messkapselausführung C5-IST 2“, Impulskabel 3 m, 1 L/Impuls. Das Durchflusssensor (VMT) Minocal® CMF ist vorzugsweise für das Wärmezähler Rechenwerk Minocal® WR3-1 bestimmt. Es ist für die Montage in Brunata Minol Einrohranschlussstücke EAS Minocal® Typ M60 und als Sonderausführung auch für EAS 2"-Systeme (Typ IST) erhältlich. Die Installation ist für horizontale und vertikale Einbaulage zulässig. Ein "Überkopfeinbau" ist unzulässig.

Preise nach Anmeldung

Rechenwerk WR3 für WMZ Minocal® Splitt
Rechenwerk WR3-10 für Wärmezähler Minol Minocal Splitt, 10 Liter pro Impuls mit Impulsausgang EnergiePt 500, 2-Leiter-Technik

Preise nach Anmeldung

Durchflusssensor IMF Flansch für waagrechte Einbaulage
Baulänge: 260 mm | qp: 3,5
Mit dem Durchflusssensor vom Typ IMF bietet ZENNER eine durchgängige Baureihe für horizontale und vertikale Einbaulagen. Die Durchflusssensoren können in einem Temperaturbereich von 5 bis 120 °C betrieben werden und sind daher für einen breiten Einsatzbereich in Mehrfamilienhäusern bis hin zu Fernwärme-Messstellen geeignet. Alle Varianten haben eine MID-Baumusterprüfbescheinigung bzw. eine Baumusterprüfbescheinigung für Kältezählung in Deutschland und eine Konformitätsbewertung in der metrologischen Klasse 2. Somit erfüllen sie die Anforderung der Technischen Richtlinie K 9 der PTB für Messstellen mit Nenngrößen ≥ qp 6. Die Anschluss- und Baumaße entsprechen DIN EN 1434-2 und DIN EN ISO 4064. Weiterhin sind Flanschausführungen mit Anschlussmaßen entsprechend DIN EN 1092 erhältlich.

Preise nach Anmeldung

Minocal® Combi C5-CMF M60 Messkapselausführung
Der Wärmezähler Minocal C5-CMF (Centric-Multijet-Flowsensor) ist ein Kompaktwärmezähler, der je nach Ausführung flexibel in verschiedene Anschlussschnittstellen (EAS) eingebaut werden kann. Er erfüllt mit seiner rückwirkungsfreien elektronischen Flügelradabtastung die aktuellen messtechnischen Anforderungen an Kompaktwärmezähler und ist als konzentrische Messkapselausführung lieferbar für verschiedene Anschlussschnittstellen (Minocal = M60, 2" Ista = IST, Techem = TE1, Sensus PolluCom = PCC) gemäß DIN EN ISO 4064-4.Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Der Zähler kann sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Durchflusssensor integriertem Rücklauffühler, geliefert werden.

Preise nach Anmeldung

Einstrahl-Durchflusssensor ISF
qp: 0,6
Der Durchflusssensor ISF ist ein Einstrahlflügelradzähler mit hoch auflösender, störsicherer und rückwirkungsfreier elektronischer Abtastung in modernster Mikrocontrollertechnik. Er erfüllt die Anforderungen der neuen europäischen Messgeräterichtlinie (MID). Der ISF ist in den Nenngrößen 0,6m³/h, 1,5m³/h oder 2,5m³/h erhältlich und ist so für die verschiedensten Messaufgaben einsetzbar. Für den störungsfreien Betrieb über mindestens 6 Jahre ( +1 Jahr Reserve) sorgt eine eingebaute Lithium Langzeitbatterie. Der ISF ist über die Einsatzdauer wartungsfrei. Der Durchflusssensor ist zum Anschluss an ein separat EG-gekennzeichnetes Rechenwerk für Wärmezähler für den wahlweisen Einbau im Vor- oder Rücklauf eines Wärmetauscher-Kreislaufsystems vorgesehen. Zum elektrischen Anschluss dient ein Kabel, welches am Rechenwerk einfach angeschlossen werden kann.

Preise nach Anmeldung

Ultraschall-Durchflusssensor IUF
Der Ultraschall-Durchflusssensor IUF dient zur Erfassung des Wärmeträgervolumens (Wasser) in geschlossenen Kreislaufsystemen von Heizungsanlagen sowie Nah- und Fernwärmenetzen. Optional auch als Ausführung für Kältemessung erhältilich.Die robuste und hochwertige Konstruktion kann dauerhaft bis zu einer Temperatur von 105 °C eingesetzt werden. Das erfasste Volumen kann entweder in Form von konventionellen Volumenimpulsen oder über eine moderne Datenschnittstelle (Typ VMCP / Volume Meter Cycle Protocol) ausgegeben werden. Besonders zu erwähnen ist die Kompatibilität zu den kurzen Gehäusebaulängen von Durchflusssensoren der Bauart Woltman WP, sodass nun ein einfacher Ersatz dieser mechanischen Geräte durch Ultraschall-Technik ohne aufwändigen Umbau der jeweiligen Messstelle möglich ist. Zur Komplettierung einer Messstelle für thermische Energie werden noch ein Rechenwerk sowie ein Temperaturfühler-Paar benötigt.

Preise nach Anmeldung